Bookcover of Ai Qing
Booktitle:

Ai Qing

Betascript Publishing (2010-08-08 )

Books loader

Omni badge eligible for voucher
ISBN-13:

978-613-2-20731-9

ISBN-10:
6132207317
EAN:
9786132207319
Book language:
German
Blurb/Shorttext:
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Ai Qing (* 1910 in Jinhua, Zhejiang; † 5. Mai 1996 in Peking) war ein chinesischer Dichter und Maler. Im Alter von 18 Jahren trat Ai Qing in die Kunstakademie von Hangzhou ein und begann ein Studium der Malerei. 1929 brach er die Ausbildung ab und ging nach Paris. Während seines Pariser Kunststudiums von 1929 bis 1932 wurde er von der Malerei Renoirs und Van Goghs, von der Philosophie Kants und Hegels und von der Lyrik Majakowskis und Verhaerens beeinflusst. In dieser Zeit verfasste Ai Qing seine ersten Gedichte, die sich der Moderne zuordnen lassen. 1932 kehrte er nach China zurück, trat in Shanghai einer linken Künstlervereinigung bei und gründete die Malergemeinschaft Chundi Huahui. Daraufhin wurde er von der Kuomintang verhaftet und stand bis 1935 unter Arrest.
Publishing house:
Betascript Publishing
Website:
https://www.betascript-publishing.com/
Edited by:
Lambert M. Surhone, Miriam T. Timpledon, Susan F. Marseken
Number of pages:
76
Published at:
2010-08-08
Stock:
Available
Category:
Philosophy
Price:
34.00 €
Keywords:
Pierre-Auguste Renoir, KANT, Majakowski, Verhaeren

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Wire Transfer

  0 products in the shopping cart
Edit cart
Loading frontend
LOADING