Männlichkeit im Migrationsdiskurs kitap kapağı
Kitap başlığı:

Männlichkeit im Migrationsdiskurs

Eine intersektionale Perspektive

AV Akademikerverlag (2018-09-10 )

Books loader

Omni badge kupun için uygun
ISBN-13:

978-620-2-21734-7

ISBN-10:
6202217340
EAN:
9786202217347
Kitabın dili:
Almanca
Özet:
Dass es ausgerechnet die „Männlichkeit“ sein soll, die Schuld daran trägt, dass allochthone Jugendliche sich kriminell und gewalttätig verhalten, ist gegenwärtig der sich wiederholende Diskurs, welchen die Medien hervorbringen. Ganz gleich, in welcher Zeitung wir gerade lesen oder welches Fernsehprogramm wir wählen, die Bilder sind immer einheitlich präsent: „Männlichkeit“ und Kriminalität scheinen wie ein unsichtbares Band miteinander verbunden zu sein. In der hier vorliegenden Arbeit wird sich den Kategorien „Geschlecht“ („doing gender“) und „Ethnizität“ (doing ethnnicity) als Produkt sozialer Prozesse genähert. Aus intersektionaler Perspektive gibt es verschiedene Modi von Zuschreibungen und beinhaltet im Rahmen dessen vielseitige Differenzlinien, die in einem gegenseitigen Wechselverhältnis stehen und in ihrer Verschränkung wiederum neuartige Konstruktionen oder Wirkungen hervorbringen.
Yayınevi:
AV Akademikerverlag
Websitesi:
http://www.akademikerverlag.de/
Yazar:
Diana Marija Vrban
Sayfa sayısı:
96
Yayın tarihi:
2018-09-10
Hisse:
Mevcut
Kategori:
Sosyolojik teoriler
Fiyat:
54.90 €
Anahtar kelimeler:
Gender, Intersektionalität, Migration, Kulturwissenschaften, Bourdieu, Hall, Ausgrenzung, Diskriminierung, Pädagogik, Erziehungswissenschaften

Books loader

Bültenler

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal CryptoWallet Banka Havalesi

  Alışveriş sepetinde 0 ürün var
Sepeti yenile
Loading frontend
LOADING