Klassische Musik im Unterricht kitap kapağı
Kitap başlığı:

Klassische Musik im Unterricht

Eine Studie zur Bedeutung von Präferenzen für die Vermittlung klassischer Musik im Unterricht

VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG (2008-05-21 )

Books loader

Omni badge kupun için uygun
ISBN-13:

978-3-639-02178-3

ISBN-10:
3639021789
EAN:
9783639021783
Kitabın dili:
Almanca
Özet:
"Naja, eigentlich finde ich klassische Musik schon sehr interessant, solange der Lehrkörper das gut rüberbringt." Dies schreibt eine 15-jährige Schülerin, die vorwiegend Popmusik und HipHop als bevorzugte Musikrichtung angibt. Die Musikpräferenzen der Jugendlichen können bei der Vermittlung von klassischer Musik im Unterricht maßgebliche Größen sein. Möchte beispielsweise ein männlicher Rockfan diese Musik lieber selbst musizieren, mit populärer Musik vergleichen oder eine HipHop-Version von Beethovens neunter Sinfonie erstellen? Ist ein weiblicher Popfan mehr an Hintergründen über die Barockmusik interessiert und möchte im Unterricht beim Thema Klassik mehr singen und tanzen? Die diesem Buch zugrunde liegende Studie erfragt Beliebtheit, Akzeptanz, Regelmäßigkeit des Musikunterrichts, musikalische Aktivitäten an der Schule, Inhalt des Musikunterrichts, Akzeptanz der Unterrichtsinhalte, Beliebtheit der klassischen Musik, Voraussetzungen des Interesses an dieser Musik im Unterricht, u.a. Die Ergebnisse der Studie sind oft überraschend und interessant für Musiklehrer und Musikpädagogen im schulischen und außerschulischen Bereich.
Yayınevi:
VDM Verlag Dr. MŸller Aktiengesellschaft & Co. KG
Yazar:
Sigrid Gaiser
Sayfa sayısı:
156
Yayın tarihi:
2008-05-21
Hisse:
Mevcut
Kategori:
Ortaokul I ve II
Fiyat:
59.00 €
Anahtar kelimeler:
klassische Musik, Musik, Musikvermittlung, Musikunterricht, Präferenzen, Musikgeschmack, Schule, Jugendliche, Sozialisation, musikalische Lebenswelt

Books loader

Bültenler

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Banka Havalesi

  Alışveriş sepetinde 0 ürün var
Sepeti yenile
Loading frontend
LOADING