Copertina di Wie öffentlich ist der öffentliche Raum?
Titolo del libro:

Wie öffentlich ist der öffentliche Raum?

Gesellschaftskritik im 20. Jahrhundert bei Hannah Arendt und Michel Foucault

VDM Verlag Dr. Müller (09.12.2010 )

Books loader

Omni badge eleggibile a buono
ISBN-13:

978-3-639-31816-6

ISBN-10:
3639318161
EAN:
9783639318166
Lingua del libro:
Tedesco
Risvolto di copertina:
Diese Arbeit will ergründen, was einen öffentlichen Raum ausmacht, ob es reicht einen frei zugänglichen Platz als öffentlich zu bezeichnen oder ob es mehr braucht, als Räume, die von allen betreten werden können. Der Autor will erörtern, wie das Verhalten in der Öffentlichkeit sich in den vergangenen Jahrhunderten verändert hat und unter welchen Bedingungen dieses Verhalten stand. Das soll anhand von Hannah Arendts Konzept des Öffentlichen und Michel Foucaults Machtanalyse verdeutlicht werden. Wie in einem chemischen Experiment, in dem zwei Stoffe zusammengeführt werden, soll hier das Phänomen Massengesellschaft mit dem der Disziplinargesellschaft erweitert und ein mögliches Verschwinden eines öffentlichen Raumes anhand der Disziplinierungs- und Überwachungstechniken erklärt werden.
Casa editrice:
VDM Verlag Dr. Müller
Sito Web:
http://www.vdm-verlag.de
Da (autore):
Gerd Fraunschiel
Numero di pagine:
140
Pubblicato il:
09.12.2010
Giacenza di magazzino:
Disponibile
categoria:
XX e XXI secolo
Prezzo:
59,00 €
Parole chiave:
öffentlicher Raum, Arendt, Foucault, Massengesellschaft, Panopticum, Überwachung

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Paypal Trasferimento

  0 prodotti nel carro d'acquisti
Modificare il carrello
Loading frontend
LOADING