Borítókép a Anfänge der Frauenbildung in Nürnberg - hoz
Könyv címe:

Anfänge der Frauenbildung in Nürnberg

Mit Handarbeitskursen der Frauenarbeitsschulen und des Vereins "Frauenwohl" zu mehr Selbstständigkeit

AV Akademikerverlag (11.06.2012 )

Books loader

Omni badge Érvényes utalvány
ISBN-13:

978-3-639-42430-0

ISBN-10:
3639424301
EAN:
9783639424300
Könyv nyelve:
német
Ismertető:
Die beiden Nürnberger Wegbereiterinnen der Frauenbildung, Helene von Forster und Bertha Kipfmüller, forderten genauso wie ihre Berliner Vorbilder gleiche Schulbildung für Jungen und Mädchen. Mit der Gründung eines Zweigvereines des Verein Frauenwohls wollten sie Kurse für Frauen einrichten. Geplant waren hauptsächlich Vorträge zu wissenschaftlichen Themen, dazu eine kostenlose Bibliothek. Aber die Nürnbergerinnen wollten Nähkurse im Rahmen einer Abendnähschule. Es sollte aber keine Berufsausbildung sein. Eine Gegenposition wurde von Mathilde Beeg vertreten, die die Frau als Ehefrau und Priesterin des Hauses sah. Sie bemängelte die fehlenden Handarbeitsstunden in den Schulen und die mangelhafte Ausbildung der Handarbeitslehrerinnen. Mathilde Beeg wollte die Frauen nur im Bereich Handarbeiten weiterbilden, denn die Stärken der Frau wären auf diesem Gebiet.
Kiadó:
AV Akademikerverlag
Weboldal:
http://www.akademikerverlag.de/
Szerezte:
Renate Trautwein
Oldalszám:
132
Kiadja:
11.06.2012
Raktárkészlet:
Raktáron
Kategória:
Regionális és országtörténelem
Ár:
39,95 €
Kulcsszavak:
Nürnberg, Frauenbildung, Frauenarbeitsschule, Bertha Kipfmüller, Frauenwohl, Allgemeiner Deutscher Frauenverein Fürth, Frauenrechtsbewegung, Helene von Forster, Mathilde Beeg

Books loader

Hírlevél

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Banki átutalás

  0 termékek a bevásárlókosárban
Kosár szerkesztése
Loading frontend
LOADING