Portada del libro de Neue Bildungsstandards - alte Geschlechterwerte
Título del libro:

Neue Bildungsstandards - alte Geschlechterwerte

Analyse des „heimlichen (Geschlechter-)Lehrplans“ in Online-Aufgaben für den Gegenstand Deutsch auf der Sekundarstufe 1

AV Akademikerverlag (2015-06-17 )

Books loader

Omni badge apto para el cupón
ISBN-13:

978-3-639-84347-7

ISBN-10:
3639843479
EAN:
9783639843477
Idioma del libro:
Alemán
Notas y citas / Texto breve:
Diese Arbeit versteht sich als Beitrag zur Analyse des „heimlichen (Geschlechter-) Lehrplans“ in Unterrichtsmaterialien. Es handelt sich dabei um 99 Online-Aufgaben für den Unterrichtsgegenstand Deutsch auf der Sekundarstufe 1, die im Kontext der Einführung der Bildungsstandards in Österreich neu entwickelt worden sind. Ziel ist es, das online vorliegende Analysematerial mit einem Mix aus qualitativen Forschungsmethoden und anhand queer/feministischer Fragestellungen auf ihre heteronormativen Geschlechterannahmen und auf Widersprüche in Bezug auf das Unterrichtsprinzip Erziehung zur Gleichstellung von Frauen und Männern hin zu überprüfen. Heteronormativitätskritische Befunde und die aus der Geschlechterforschung und der feministischen Schulforschung stammenden Beiträge zur sozialen Konstruktion der Geschlechter bilden den theoretischen Rahmen. Im Methodenkapitel findet sich eine ausführliche und praxisbezogene Anleitung zur Analyse von Online-Material.
Editorial:
AV Akademikerverlag
Sitio web:
http://www.akademikerverlag.de/
Por (autor):
Doris Pichler
Número de páginas:
172
Publicado en:
2015-06-17
Stock:
Disponible
Categoría:
La investigación sobre la mujer y el género
Precio:
41.90 €
Palabras clave:
doing gender, Geschlechterverhältnis, Heteronormativität, Geschlechterkonstruktionen, geschlechtergerechter Sprachgebrauch, heimlicher Lehrplan, Koedukation, Bildungsstandards, Unterrichtsmaterialien, BIFIE

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay PayPal Transferencia Bancaria

  0 productos en el carrito
Editar carrito
Loading frontend
LOADING