Portada del libro de Negation als Lebenskonzept in früheren Werken Thomas Manns
Título del libro:

Negation als Lebenskonzept in früheren Werken Thomas Manns

"Negation des Lebens - eine Möglichkeit der verzerrten Sehnsucht"

VDM Verlag Dr. Müller (2009-04-23 )

Books loader

Omni badge apto para el cupón
ISBN-13:

978-3-639-13714-9

ISBN-10:
3639137140
EAN:
9783639137149
Idioma del libro:
Alemán
Notas y citas / Texto breve:
In meiner Interpretation studiere ich ein literarisches Thema, das in der Literaturwissenschaft bearbeitet wird. Thomas Mann wird gerechtlich für den repräsentativsten deutschen Schriftsteller in der Gegenwart gehalten, von dessen Werke ich die frühesten Novellen gewählt habe. Obwohl seine spätere Schaffensperiode mit dem Werk "Der Zauberberg" in der Weltliteratur einen besonderen Platz einnimmt, habe ich mich für seinen literarischen Auftakt entschieden. Forscher und Literaturwissenschaftler befassten sich mit seinem Leben und Schaffen, die sich nur wenig mit den früh entstandenen Novellen beschäftigten. Diese literarischen Werken bereiteten seinen mehr bekannten Roman, "Buddenbrooks" vor, so spielen sie in seiner Gesamtkunst eine besondere Rolle. In diesen Erzählungen erscheint ein neuer Menschentypus, der von der bürgerlichen Ordnung verfallen und von der Gesellschaft verdrängt ist, wodurch er zu einem Außenseiter verurteilt wird. Er braucht sich eine eigene Welt zu gestalten, in der er pessimistisch wird, seine Seele und Individualität zerstört werden.
Editorial:
VDM Verlag Dr. Müller
Sitio web:
http://www.vdm-verlag.de
Por (autor):
Szilvia Finta
Número de páginas:
84
Publicado en:
2009-04-23
Stock:
Disponible
Categoría:
la lingüística alemana
Precio:
49.00 €
Palabras clave:
Literaturwissenschaft, Aesthetizismus, fin de siécle, Dekadenz, Thomas Mann, Negation

Books loader

Newsletter

Adyen::diners Adyen::jcb Adyen::discover Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Adyen::paypal PayPal CryptoWallet Transferencia Bancaria

  0 productos en el carrito
Editar carrito
Loading frontend
LOADING