Buchcover von Jägerinnen – Eindringen in eine Männerdomäne?
Buchtitel:

Jägerinnen – Eindringen in eine Männerdomäne?

Warum interessieren sich immer mehr Frauen für die Jagd?

AV Akademikerverlag (07.05.2019 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-620-2-22423-9

ISBN-10:
6202224231
EAN:
9786202224239
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Was veranlasst Frauen, die Jagd zu erlernen, dieser Leidenschaft nachzugehen und wie werden sie in diesem, sehr lange Zeit von Männern dominierten Bereich aufgenommen? Die anthropologische Sichtweise sieht den Mann als Jäger wilder Tiere, während Frauen sammeln, fischen und Kleintiere jagen. Allerdings weist die Kulturgeschichte auf Griechische und Römische Göttinnen der Jagd (Artemis und Diana) hin. Trotzdem blieb die Jagd auch in unserer Gesellschaft eine Domäne der Männer. Warum interessieren sich immer mehr Frauen für die Jagd? Welche Faktoren beeinflussen die Entscheidung von Frauen, jagen zu gehen? Dazu gibt es nur eine geringe Anzahl von Studien. Sieben Jägerinnen schildern in dieser Arbeit ihre Motive für die Ausübung der Jagd und Erlebnisse in ihrem Hobby. Sie haben nicht nur die Jagdprüfung abgelegt, sondern können auf tatsächliche Jagderfolge verweisen, haben also zumindest ein Tier erlegt.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Robert Moser
Seitenanzahl:
64
Veröffentlicht am:
07.05.2019
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Psychologie
Preis:
26,90 €
Stichworte:
Jagd, Frauen, Motivation zur Jagd, Jagderlebnis, Tophäen, soziale Kontakte, berufliches Netzwerk, Kritik an der Jagd, Naturerlebnis

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING