Buchcover von Die Währungsreform des Deutschen Reiches 1871-76
Buchtitel:

Die Währungsreform des Deutschen Reiches 1871-76

Eine quantitative und qualitative Untersuchung der Reformwirkungen auf ausgewählte Sektoren

Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften (14.06.2009 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-8381-0751-6

ISBN-10:
3838107519
EAN:
9783838107516
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Die Gründung der EWU war das wichtigste monetäre Ereignisse der jüngsten Vergangenheit. In der deutschen Geschichte gibt es eine ähnliche Zäsur, die Währungsreform von 1871-76, in der nicht allein die gültigen Währungen, sondern auch das Bankwesen und das Metallregime verändert wurden. Heute selbstverständliche Institutionen wie z.B. eine Zentralbank wurden erstmals nach zähem Ringen in die deutsche Geldverfassung aufgenommen. Die Arbeit ermittelt auf Basis eines Fehlerkorrekturmodells eine Geldnachfragefunktion und zeigt die epochale Bedeutung der Reform und welche Veränderungen die Reform bei den Modellvariablen bewirkte. Es wird in der Arbeit untersucht, wie die verschiedenen Institutionen miteinander paktierten, um die eigenen Interessen durchzusetzen. Die Arbeit analysiert zudem die Reformwirkungen auf die monetären Größen sowie die verschiedenen Bankgruppen insbesondere die Notenbanken.
Verlag:
Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
Webseite:
https://www.svh-verlag.de
von (Autor):
Gerald Kroha
Seitenanzahl:
304
Veröffentlicht am:
14.06.2009
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Allgemeines, Lexika
Preis:
89,90 €
Stichworte:
Deutsches Reich, Währungsreform, Bankgesetz, Münzgesetz, Geldnachfrage, 1876, Privatnotenbanken

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING