Buchcover von Der Präteritumschwund in der deutschen Literatursprache
Buchtitel:

Der Präteritumschwund in der deutschen Literatursprache

Ein Vergleich der Literatur des 18. und 21. Jahrhunderts

AV Akademikerverlag (09.07.2012 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-3-639-43978-6

ISBN-10:
3639439783
EAN:
9783639439786
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Präteritumschwund in der gesprochenen Sprache ist ein nachgewiesenes Phänomen des Sprachwandels. Doch wie sieht es in der geschriebenen Sprache aus? Findet auch hier eine Veränderung im Tempusgebrauch statt? Diese Frage ist Gegenstand der vorliegenden Monografie. Einleitend wird ein Überblick über die Vergangenheitstempora des Deutschen gegeben. Der Präteritumschwund in der gesprochenen Sprache wird vorgestellt und ein Überblick über den bisherigen Forschungsstand gegeben. Der Frage nach einem Präteritumschwund in der geschriebenen Sprache widmet sich der anschließende Hauptteil dieser Monografie. Um eine Antwort auf die Frage zu erhalten, wird eine Korpusanalyse durchgeführt. Analysiert und verglichen werden die verwendeten Tempusformen in verschiedenen Textsorten des 18. und 21. Jahrhunderts: im Roman, im Drama und in Briefromanen bzw. Tagebüchern. Anhand dieser Analyse wird nachgewiesen, dass tatsächlich eine Veränderung im Gebrauch der Vergangenheitstempora vorliegt.
Verlag:
AV Akademikerverlag
Webseite:
http://www.akademikerverlag.de/
von (Autor):
Jean Langenberg
Seitenanzahl:
112
Veröffentlicht am:
09.07.2012
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Deutsche Sprachwissenschaft; Deutschsprachige Literaturwissenschaft
Preis:
1.735,09 NT$
Stichworte:
Sprachwandel, Schriftsprache, Präteritumschwund

Books loader

Newsletter

Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING