Buchcover von Anna Hübler (Politikerin)
Buchtitel:

Anna Hübler (Politikerin)

Preußischer Landtag

Spir (22.08.2013 )

Books loader

Omni badge gutscheinfähig
ISBN-13:

978-613-8-55867-5

ISBN-10:
6138558677
EAN:
9786138558675
Buchsprache:
Deutsch
Klappentext:
Bitte beachten Sie, dass dieser Titel überwiegend aus Inhalten besteht, die im Internet kostenlos erhältlich sind (z.B. aus der Wikipedia-Enzyklopädie). Anna Hübler (* 23. Dezember 1876 in Leipzig; † 24. Juni 1923 in Schkeuditz) war eine deutsche Sozialdemokratin und Abgeordnete der Weimarer Nationalversammlung. Hübler war die Tochter des sozialdemokratischen Buchdruckers Konrad Müller. Sie besuchte die Bürgerschule und arbeitete als Kontoristin, ehe sie den Schriftsetzer Paul Hübler heiratete. Durch ihren Vater und ihren Ehemann kam sie mit der Sozialdemokratischen Partei in Berührung, zu deren Führern im Regierungsbezirk Halle-Merseburg beide Männer zählten. 1917 wurde Hübler im Gefolge ihres Gatten und ihres Vaters Mitglied der weiter links als die SPD stehenden USPD. Für die USPD kandidierte Hübler in der Frühphase der Weimarer Republik für verschiedene politische Ämter: Von 1919 bis 1920 saß sie für die Partei als Hinterbänklerin in der Weimarer Nationalversammlung. Versuche, in den Reichstag (1920), den sächsischen Provinziallandtag und den Preußischen Landtag (1921) gewählt zu werden, scheiterten.
Verlag:
Spir
Webseite:
http://www.betascript-publishing.com
Herausgegeben von:
Antigone Fernande
Seitenanzahl:
240
Veröffentlicht am:
22.08.2013
Lagerbestand:
Lieferbar
Kategorie:
Geisteswissenschaften allgemein
Preis:
49,00 €
Stichworte:
Leipzig, Abgeordnete, Anna, Schkeuditz, Hubler, Weimarer, Sozialdemokratin

Books loader

Newsletter

Adyen::amex Adyen::mc Adyen::visa Adyen::cup Adyen::unionpay Paypal Überweisung

  0 Produkte im Warenkorb
Warenkorb bearbeiten
Loading frontend
LOADING